Skip to content

TotalEnergies Schmierstoffe für Gasmotoren

OPTIMIEREN SIE DIE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER GASMOTOREN

Von wenigen Kilowatt bis zu mehreren Dutzend Megawatt, stationäre Gasmotoren liefern durch die Nutzung verschiedener Gasarten flexible und saubere Energie.

Die Motorleistung ist von den Betriebsbedingungen abhängig, vor allem von der Herkunft des Gases und seinen Eigenschaften. Im Verbrennungsraum rufen die Bestandteile dieser Gase und deren Reaktionsprodukte (wie z.B. H2S, Halogenkomponenten, Siliziumdioxid und Staub) Nitrierung, Korrosion und Oxidation hervor.

NATERIA Schmierstoffe von TotalEnergies wurden so formuliert, dass sie den härtesten Betriebsbedingungen standhalten und eine erhöhte Schmierwirkung bieten, welche die Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit der Motoren garantiert.

 

NATERIA Gasmotorenöle

Die Vorteile von NATERIA Gasmotorenöle: 

  • Für alle Gasarten & Hersteller geeignet
  • Optimierung der Ölwechselintervalle
  • Verringerung des Verschleißes der am meisten beanspruchten Bauteile
  • Höhere Sauberkeit des Motors
  • außergewöhnliche Hitzestabilität bietet eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Oxidation und Nitrierung

Das umfangreiche Angebot von TotalEnergies umfasst Öle für Gasmotoren betrieben mit Erdgas, Biogas und Deponiegas.

 

 

supra Kühlmittel

Die Vorteile von COOLELF SUPRA & GLACELF SUPRA:

COOLELF SUPRA und GLACELF SUPRA, unsere Kühlmittel in Premiumqualität basieren auf der neuesten organischen Technologie, sind leistungsstark, garantieren eine längere Lebensdauer Ihrer Anlage und verringern gleichzeitig die Wartungskosten.

  • Exzellenter Wärmetransport für die Motorkühlung
  • Verstärkter Frost- und Überhitzungsschutz
  • Optimaler Schutz der Zylinder bei hohen Temperaturen
  • Bestmöglicher Schutz der Motorteile gegen Korrosion und Kavitation
  • Außerordentliche Gebrauchsdauer der Kühlmittel

Kühlmittel für die Industrie SUPRA reduziert Wärme und erhöht die Produktivität.

 

LubAnac COOLANT Analyseservice

Die Vorteile von LubAnac COOLANT:

Die Analyse der Kühlflüssigkeit mittels LubAnac COOLANT während des Betriebs ermöglicht:

  • eine vollständige Diagnose des Zustandes der Kühlflüssigkeit
  • eine Empfehlung für Wartung oder Wechsel, für die bestmöglichen Betriebsbedingungen Ihrer Anlage

Der LubAnac COOLANT Analyseservice verbessert die Zuverlässigkeit und die Lebenszeit Ihrer Anlage und senkt so Ihre Betriebskosten.

 

 

LubAnac GAS

Tiefendiagnosesystem zur Überwachung des Verschleißverlaufs und der Veränderung der Schmierstoffeigenschaften während des Betriebes von industriellen Gasmotoren.

Mit LubAnac, dem hochprofessionellem Öldiagnose-System von TotalEnergies können Sie eingesetzte Schmierstoffe überwachen und so die Lebensdauer Ihrer Motoren, Geräte und Maschinen verlängern.

LubAnacist im Industriebereich einsetzbar und greift auf eine umfangreiche Datenbank aus vorherigen Ölanalysen zurück und kann so Vergleichswerte für Ihre Auswertung schaffen.

LubAnac GAS wird empfohlen zur:

  • Überwachung von Motoren, die mit Erdgas, Deponiegas, Klärgas oder Flüssiggas betrieben werden
  • Ermittlung der optimalen Ölwechselfristen

LubAnac macht den Unterschied:

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Diagnose von Gasmotoren
  • Datenbank mit den Grenzwerten der Hersteller und statistischen Referenzwerten anhand früherer Daten
  • Konkrete und individuelle Kommentare
  • Benutzerfreundliche Website zur Verwaltung der Diagnosedaten; auch vom Smartphone zugänglich
  • Berichte erhältlich per E-Mail oder im Internet abrufbar

LubAnac Kennzahlen:

  • Mehr als 15.000 Kunden weltweit
  • In über 86 Ländern aktiv
  • 4 Millionen Diagnosen seit Beginn
  • Überwachung von über 470.000 mechanischen Komponenten
  • 200.000 Diagnosen pro Jahr
  • mehr als 45 Jahre Erfahrung
  • LubAnac Standort in Ertvelde, Belgien
  • Nachgewiesener Nutzen von LubAnac durch zahlreiche Fallstudien
  • Wird von zahlreichen Herstellern wie HITACHI, Daimler, DAF, VOLVO, RENAULT TRUCKS, JCB, DEUTZ für die Überwachung ihrer Fahrzeuge erfolgreich genutzt

 

produktkataloge: 

MEHR ERFAHREN ÜBER DEN ENERGIESEKTOR: